AERO e-Trophy 120

e-Trophy ist abgesagt - AERO auf unbekannt verschoben

Erste AERO e-Trophy 120 für E-PPG und E-Delta bis 120 kg startet im Rahmen der Internationalen Luftfahrtmesse AERO 2020 in Friedrichshafen.

Elektrogleitschirme und Elektrodrachen am Start

Friedrichshafen - Rekorde in der Luftfahrt haben früher für weltweite Schlagzeilen gesorgt. Der erste Menschenflug, der erste Motorflug oder die erste Mondlandung sind heute noch im Gedächtnis. Auch Otto Lilienthal, der 1891 als erster Mensch durch die Luft gleiten gewagt hat, ist jedem geläufig, den das Thema Luftfahrt begeistert. Er ist der eigentliche Erfinder der unter 120 kg Klasse.

Mit dem Elektroflug in der bis 120 kg Klasse der Luftsportgeräte gibt es jetzt in der Luftfahrt wieder eine richtige Herausforderung. Wenn auch gegenüber den Verbrennungsantrieben ein erheblicher Nachteil in der Energiespeicherung besteht, so gibt es doch umweltbedingte Vorteile einen E-Antrieb zum Fliegen oder als Einstieg in den Thermikflug einzusetzen. Viele Hersteller entwickeln E-Antriebsysteme für die 120 kg Klasse und möglicherweise steht der Elektroflug auch bei den fußstartfähigen Drachen und Gleitschirmen vor dem Durchbruch. Ein paar Hersteller haben bereits serienreife E-Antriebssysteme im Programm und weitere wollen in Kürze marktreife E-PPG und E-Delta auf den Markt bringen.

Auf der AERO in Friedrichshafen  werden in einer Sonderschau des Drachen- und Gleitschirmfliegerclubs Friedrichshafen e.V. (kurz DGF) in der Halle A7 entsprechende Seriensysteme und Prototypen ausgestellt und erweitern die e-flight expo in der bis 120 kg Klasse.

Nun sollen die E-Luftsportgeräte  bei der ersten „AERO e-Trophy 120“ bei einem Freundestreffen auf dem Flugplatz Pfullendorf zeigen, was sie können.

Der Name AERO e-Trophy 120 steht für eine Zusammenarbeit des DGF, der AERO Friedrichshafen, des DULV, dem Flugsportverein Pfullendorf e.V. und der Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg (kurz DHBW), welche sich zum Ziel gesetzt hat das nachhaltige Fliegen mit elektrischer Energie für die leichteste Luftsportgeräteklasse zu fördern“, stellt AERO-Bereichsleiter Roland Bosch fest.

Diese Gleitschirme und Drachen, werden von den Pilotinnen und Piloten des DGF geflogen, sie schätzen das im Freien sitzende oder liegende naturverbundene vogelähnliche Fliegen.

Der Drachen- und Gleitschirmfliegerclub Friedrichshafen e.V. und Prof. Dr.-Ing. Philipp Krämer von der die DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen wird die Auswertung auf Basis von gesammelten Flugdaten wie z.B. Flugzeit und Energieverbrauch durchführen. Die Teilnahme an der Auswertung ist freiwillig, Startgebühren werden nicht erhoben. Alle Teilnehmer erhalten für die AERO Messe Freikarten. Eine Ausstellung Ihrer E-Luftsportgeräte am Samstag, den 04. April 2020 in der Halle A7 auf der DGF-Sonderschau ist ausdrücklich erwünscht.

Den Teilnehmern wird eine Teilnahmeurkunde mit den erzielten Flugleistungen bei der ersten AERO e-Trophy 120  im Rahmen einer Abendveranstaltung am 03.04. überreicht. Auf der AERO werden am 04. April 2020 um 10 Uhr auf der Bühne Foyeur Ost die innovativsten E-Luftsportgeräte der 120 kg Sonderschau im Beisein von Presse und Juroren prämiert. Ein Begleitteam spielt an der Messe die filmischen Eindrücke der ersten AERO e-Trophy 120 auf einer Großleinwand ein. Die Hersteller, Entwickler und Piloten der E-Flugsportgeräte stellen sich auf der Sonderschau Besucheranfragen und unterstreichen damit die Bedeutung dieser ersten internationalen Rallye für Elektrofluggeräte, deren Umfang Jahr für Jahr gesteigert werden soll.

Weitere Informationen, für interessierte Aussteller  und Piloten der 120 kg Elektro Klasse können sich das  Teilnahmeformular als PDF zusenden lassen. Teilnahmeberechtigt sind Serienluftsportgeräte und Prototypen der Aussteller.

Die AERO findet von Mittwoch, 1. April bis Samstag, 4. April 2020 in Friedrichshafen am Bodensee statt und ist von Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Für weitere Fragen steht Ihnen Josef W. Hausknecht Tel. +49 7541 831248 mail[at]dgf-fn.de gerne zur Verfügung.

Programm

Datum Uhrzeit Programmpunkt
01.-04.04.   AERO e-Throphy 120 Sonderschau Elekto-Gleitschirme und Elektro-Drachen in Halle A7
03.04. 9:00 AERO e-Trophy Freundestreffen auf dem Flugplatz Pfullendorf mit Auswertung und Beurkundung der Flugdaten
  19:00 Come Together und Überreichung der Urkunden für alle Teilnehmer des Freundestreffen im VfB Stadionrestaurant Friedrichshafen
04.04. 10:00 Prämierung der innovativsten E-Luftsportgeräte der 120 kg Sonderschau im Beisein von Presse und Juroren auf der Bühne im Foyeur Ost (Die Juri besteht aus Joe Konrad DULV, Prof. Dr.-Ing. Philipp Krämer DHBW, einem Vertreter der AERO und mir vom DGF)
  10:30 Vortrag von Armin Harich: "Die vogelähnlichste Art zu fliegen, dank Gleitschirm und flüsterleisem Elektroantrieb".